Kostenloser Versand bereits ab 50 € Einkaufswert
Schnelle Lieferung
Umtauschrecht bei Nichtgefallen
Kauf auf Rechnung ab 2. Bestellung
Kaufberatung per Whatsapp

Weegmüller Pamino Riesling

10,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (14,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Jahrgang
Produktnummer: 00010311.2020
Hersteller: Weingut Weegmüller
Gewicht: 1.32 kg
Lagerbestand: 42
Produktinformationen "Weegmüller Pamino Riesling"
Im Glas erscheint der Riesling in weißgold mit dezenten grünen Aufhellungen am Rand, die Viskosität ist leicht bis mittel. In der Nase typische Riesling Aromen nach Pfirsisch und dezenten Petrolnoten, mineralischIm Mund schmatzig spritzig, saftig, fruchtsüßIm Rückgeruch süße Apfel, reife Zitrone und Grapefruit mit frischem langen NachhallDer Wein besitzt eine Restsüße von 65g/l und eine Säure von 9,4 g/l. Trinken sie ihn zu süß-saurem, egal was, oder einfach so.
* Text 2016*

Dieser fruchtsüße Riesling strahlt in einem hellen gold-gelb und zeigt deutliche Viskosität. Der Kabinett verströmt den Duft von einem Fruchtsalat nach hellen und gelben Früchten wie Apfel, Pfirsich und Zitrus abgerundet mit einem Kleks Honig. Dazu kommt noch eine filigrane Rieslingnote und schöne MineralitätIm Mund weich und himmlich süß, aber nicht übertrieben, gepaart mit einer Säure, die nicht besser hätte sein können, ein spritzig süßer Traubensaft. Am Gaumen helle Früchte aus der Karibik, aber auch reifer spritziger Apfel und Mandarine, dezenter Petrolton und Nuoncen von Mineralik. Wenn sie gerne Säfte trinken, sollten sie diesen Riesling versuchen...eine kleine süße Verführung der Sinne. 

Passt perfekt zu Spargelsalat mit Chicoree und Erdbeeren, dazu gebratenes Hähnchenbrustfilet mariniert in Honig und Sesamöl, gewürzt mit Pfeffer und Chilli. 
Details zu "Weegmüller Pamino Riesling"
Alkoholgehalt: 10,5 %
Allergene: Enthält Sulfite
Ausbau: Edelstahltank
Farbe: Weiß
Gebiet: Pfalz
Jahrgang: 2020
Körper: Mittel
Lagerfähig bis: 2026
Land: Deutschland
Lebensmittelunternehmer: Weingut Weegmüller, Mandelring 23, D-67433 Neustadt - www.weegmüller.de
Qualität: Kabinet
Rebsorten: Riesling
Serviertemparatur: 7-9 °C
Säure: Viel
Süße: Fruchtsüß
Säuregehalt: 6,9 g/l
Restzucker: 45,8 g/l
Weingut Weegmüller

Das Weingut Weegmüller von der Pfalz existiert seit 1685. Die Schwestern Weegmüller bewirtschaften in der 11. Generation Wein auf einer der schönsten und wärmsten Plätze in der Rheinebene. In den hervorragenden Weinlagen des Mittelhaardt werden von Stefanie Weegmüller-Scherr, die das Weingut seit 1988 betreut, fantastische Weine gekeltert. Ihre Schwester Gabriele Weegmüller kümmert sich um den Vertrieb, das Marketing und die Kundenbetreuung. Jeder, der die beiden Schwestern schon persönlich kennenlernen konnte, weiß die herzliche, mitunter auch ein wenig raue Art der beiden Pfälzerinnen zu schätzen. Es wird kein Blatt vor den Mund genommen, Ehrlichkeit aber auch Herzlichkeit sind Markenzeichen von Weegmüller. Dies schmeckt man auch im Wein! Wir sind sehr froh, dass wir von den beiden Damen als Händler akzeptiert wurden...was nicht leicht war ;-)

Das Weingut umfasst an die 14ha. Über 50 % sind mit Riesling bestückt, es folgen Grauburgunder, Bacchus, Kerner, Weißburgunder, Scheurebe, Gewürztraminer, Müller-Thurgau und Silvaner. Dornfelder, Spätburgunder und Merlot sind die Rotweinsorten. Der Weinbau ist konsequent naturnah und umweltschonend, der Ausbau der Weine erfolgt im Edelstahltank sowie im großen Holzfass.

Alle Weißweine von Weegmüller zeigen eine deutliche Stylistik nach einer gewissen Restsüße. Diese Restsüße wird gekonnt mit Säure und Alkohol gepaart. Wenn man feinherbe oder Halbtrockene Weine mag, führt am Weingut Weegmüller kein Weg vorbei!

Das Weingut Weegmüller aus der Pfalz liegt in der Nähe von Neustadt im Mandelring. Im Keller ist Stefanie Weegmüller für das Weingut verantwortlich. Das Weingut existiert seit 1685.

Die Familie Weegmüller war ursprünglich ein altes Ratsgeschlecht aus Zürich. Im Jahre 1787 ließen sich sich in Haardt nieder, eine kleine Stadt in der Pfalz. Die Weegmüller betreiben ihr Weingut jetzt schon in der 13. Generation.

 

Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.