Keyser-Kohll Pinot Noir Coteaux d'Ehnen

11,50 €*

% 14,90 €* (22.82% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

Nicht mehr verfügbar

Jahrgang
Produktnummer: 00010154.2014
Hersteller: Kohll-Reuland
Gewicht: 1.4 kg
Produktinformationen "Keyser-Kohll Pinot Noir Coteaux d'Ehnen"

Klarer strahlender Kirschroter Anblick, an der Glaswand leichte orangene Ansätze. Frisch eingeschenkt im unbewegten Glas verströmt der Wein deutlich eine Harmonie aus kühler Würze und Holz, hellen roten Beeren und Pilzaroma. Geschwenkt kommen mehr Holz, animalische Noten, rotes Fleisch, feuchtes Laub und rote, wilde Heidelbeeren in den Vordergrund. Ein würziger, animalischer Vertreter unter den SpätburgundernDer erste Schluck ist weich und cremig, mittlere Säure, nur leicht trocken, mit feingliedrigen TanninenIm Nachhall lange, warm, fleischig, beerig und ausbalanciert. Leicht rauchig, Pferdestall mit frischem Stroh, Leder, süße Kirsche, Haselnuss. Die Aromen wechseln nach jedem Schwenken des Glases. Mal sind die animalisch, würzige Noten in der Nase, dann wieder die Beeren. Sehr eleganter und komplexer Wein, aber unkompliziert.  Obwohl es ein 2014 Jahrgang ist und er schon gut trinkbar ist, glauben wir, dass er sein Potential erst in den nächsten 2-3 Jahren erreicht um sich voll zu entfalten, mit Option auf 5-7 Jahren.
Kalte Antipasti Platte mit luftgetrockneter Salami und Bergkäse oder klassisches Rinderfilet sollten sehr gut zu dem Spätburgunder passen.

Details zu "Keyser-Kohll Pinot Noir Coteaux d'Ehnen"
Alkoholgehalt: 12,5 %
Allergene: Enthält Sulfite
Aromen: Animalisch, Heidelbeere, Holz, Kirsche, Laub, Leder, Pilz, Rauch
Ausbau: Barrique, Edelstahltank
Farbe: Rot
Gebiet: Mosel
Jahrgang: 2014
Körper: Mittel
Lagerfähig bis: 2022
Land: Luxemburg
Lebensmittelunternehmer: Domaine Viticole Kohll-Reuland, 12 Hohlgaass, L-5418 Ehnen - www.kohll-reuland-lu
Rebsorten: Spätburgunder / Pinot Noir
Säure: Mittel
Süße: Trocken
Tannine: Fein
Kohll-Reuland

Die Weinbaudomäne Kohll-Reuland aus Luxemburg an der Mosel kann auf eine Tradition bis ins 17. Jahrhundert zurückblicken. Seit 2002 führt Esther Kohll-Reuland mit ihrem Schwiegersohn und Kellermeister Frank Keyser das Familienunternehmen.

Insgesamt besitzt die Weinbaudomäne Kohll-Reuland 7ha Rebenfläche. Es werden Auxerrois, Pinot Blanc, Pinot Gris, Riesling, Gewürztraminer, Elbling und Rivaner als Weissweintrauben angebaut. Pinot Noir und St. Laurent ergänzen als Rotweintrauben. Sehr schöne Crémants runden das Angebot im Schauweinbereich ab.

Der Betrieb kann auf einige Erfolge bei Wettbewerben zurückblicken. Frank Keyser kommt von der Bad Kreuznacher Weinbauschule, seine Frau Martine arbeitet am Weinbauinstitut in Remich. Für Frank Keyser geht Qualtiät klar über Quantiät, dies spürt man ohne Zweifel in seinen Weinen.

Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.